Libra

Bewertung
(0 bewertungen)

Libra Überprüfung, Wechselkurse, Gebührenrechner und Benutzerbewertung

  • Gebühren und Kosten:
  • Übertragungsgeschwindigkeit:
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit:
  • Kundenzufriedenheit:

Vorteile

  • Blockchain-Technologie
  • Günstige und schnelle Transaktionen
  • Niedrige Gebühren

Nachteile

  • Reguliertes System im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen
  • ?????

0 Benutzer würden es empfehlen

0 Benutzer würden es nicht empfehlen

Überspringen zu:

Was ist Libra?

Facebook hat seine neue digitale Währung angekündigt, mit der Milliarden von Menschen ihr Geld einfach, sicher, sofort und zu sehr niedrigen Kosten senden können. All dies geschieht online und über mobile Apps.

Das finanzielle Problem lösen

Sie haben festgestellt, dass durch die Schaffung des Internets und den Ausbau des Netzwerks und der weltweiten Verbindungen, Milliarden Menschen Zugang zu einer enormen Menge an Informationen erhalten. Dank des Internets können wir auf einfache Weise Wissen teilen, Live-Nachrichten erhalten und trotz der Entfernung mit Menschen kommunizieren.

Obwohl wir auch in den ärmsten Regionen der Welt problemlos Informationen austauschen können, gibt es noch nicht viele Lösungen, um Geld auszutauschen und die Menschen finanziell zu unterstützen. Es gibt immer noch Regionen auf der Welt mit eingeschränktem Zugang zu Bank- oder Auslandszahlungen.

Libra zeigt das Ausmaß des Problems in ihrer Einführung:

„Trotz dieses Fortschritts stehen noch immer große Teile der Weltbevölkerung hintenan - 1,7 Milliarden Erwachsene weltweit bleiben außerhalb des Finanzsystems ohne Zugang zu einer traditionellen Bank, obwohl eine Milliarde Menschen ein Mobiltelefon und fast eine halbe Milliarde einen Internetzugang haben."

Das zweite Problem sind die Bankkosten in vielen Regionen:

„Überall auf der Welt zahlen Menschen mit weniger Geld mehr für Finanzdienstleistungen. Das hart verdiente Einkommen wird durch Gebühren die bei Überweisungen anfallen, bis hin zu Überziehungs- und Geldautomatengebühren, aufgezehrt. Zahltag-Darlehen können auf Jahresbasis Zinssätze von 400 Prozent oder auch mehr verlangen; Finanzierungskosten können bis zu 30 US-Dollar betragen, nur um 100 US-Dollar zu leihen.“

Kryptowährungen

Es gab bereits mehrere Versuche, das finanzielle Problem zu lösen. Die Entwicklung von Bitcoin oder besser gesagt seiner Blockchain-Technologie hat wesentlich zu diesem Prozess beigetragen und unzählige Möglichkeiten für die Erstellung schneller, sicherer und billiger Zahlungssysteme eröffnet. Dank dieser Technologie ist eine neue Art unabhängiger digitaler Münzen entstanden.

Derzeit gibt es bereits Hunderte von Online- „Kryptomünzen“, mit denen das Geld problemlos international umgetauscht werden kann. Durch diese Definition und die verwendete Technologie wird der Libra auch eine von ihnen. Während einige von ihnen als Zahlungsmittel in verschiedenen Geschäften und Marktplätzen eingeführt werden, wird der andere Teil intensiv an den Börsen gehandelt. Vielleicht sehen wir diesmal mit Libra Coin und mit der Unterstützung globaler Finanzunternehmen eine voll funktionsfähige digitale Währung, die für alltägliche Zahlungen und nicht für Marktspekulationen verwendet wird.

Libra Foundation

Hinter dem Projekt steht eine beeindruckende Gruppe von Investoren und Unterstützern, da es neben Facebook auch 27 andere Partner gibt, darunter große Unternehmen wie Visa, MasterCard, PayPal oder eine beliebte Kryptowährungsbörse mit Namen Coinbase.

Wie funktioniert Libra?

Die Hauptfrage ist also, was wir mit diesem Libra Coin bekommen und warum alle über eine magische Technologie sprechen, die schnelle und günstige Transaktionen ermöglichen, ohne dass Banken oder andere Finanzinstitute benötigt werden.

Libra wird eine Blockchain-Technologie verwenden, ähnlich der, die zum Erstellen von Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum verwendet wird.

Günstige und schnelle Libra-Transaktionen

Wenn Sie derzeit Geld über die zweitbeliebteste Kryptowährung - den ETH - senden möchten, zahlen Sie im Durchschnitt nur 0,15 USD für die Transaktion, unabhängig davon, wie weit Ihr Empfänger entfernt ist und aus welchem ​​Land Sie das Geld senden. Außerdem wird das Geld innerhalb von 15 Minuten geliefert/gutgeschrieben. Dies alles ist der Blockchain-Technologie zu verdanken, die einen Einblick in das Potenzial von Libra-Kosten und Übertragungsgeschwindigkeit gibt.

Stabile Kryptowährung

Es scheint, dass das Hauptproblem der Menschen mit Kryptowährungen die mangelnde Stabilität der Preise für bestimmte Coins ist. An einem Tag kann Ihr BTC 10.000 US-Dollar wert sein, nur um am nächsten Morgen mit einem Marktpreis von nur 6.000 US-Dollar pro Coin gehandelt zu werden.

Es gibt bereits einige Fälle von „stabilen“ Kryptowährungen, die häufig mit einer Art realem Vermögenswert wie USD oder Edelmetall verbunden sind. In den Whitepapers von Libra können wir lesen, dass dies hier der Fall ist "Konzipiert als stabile digitale Kryptowährung, die vollständig durch eine Reserve von Realvermögen - die Libra Reserve - abgesichert ist und von einem wettbewerbsfähigen Netzwerk von Börsen unterstützt wird, die Libra kaufen und verkaufen."

Daher wird der Wert der Münze nicht so stark schwanken, und Sie können sie problemlos aufbewahren und für Ihre täglichen Transaktionen ausgeben.

Was ist eine Blockchain?

Es handelt sich um ein spezielles Kryptografie- und Verschlüsselungssystem, mit dem Informationen innerhalb eines Peer-to-Peer-Netzwerks transparent, sicher und schnell ausgetauscht werden können.

Die einzige Idee hinter Blockchain ist es, die Benutzer zu befähigen und sie zu ihren eigenen Geldgebern zu machen, was bedeutet, dass es keine Zentralbank oder irgendeine Art von Administrator gibt, der die Kontrolle über die Transaktionen und Benutzerkonten hat.

Libra Blockchain

In ihrer offiziellen Erklärung kann man folgendes lesen: "Das Ziel der Libra Blockchain ist es, eine solide Grundlage für Finanzdienstleistungen zu schaffen, einschließlich einer neuen globalen Währung, die den täglichen Finanzbedarf von Milliarden von Menschen decken könnte."

Der Anfang: Erlaubte Blockchain

Libra wird in einem begrenzten und regulierten Netzwerk mit der Bezeichnung "Zugelassene Blockchain" betrieben. Dies bedeutet, dass die Transaktionen vom Unternehmen überprüft und akzeptiert werden, im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin oder Ethereum, die sich vollständig in den Händen von Benutzern und Dritten befinden. sogenannte „Miner“, die die Transaktionen mit ihrer Rechenleistung überprüfen und verarbeiten.

Libra PoS und völlig unabhängige Blockchain

Libra plant jedoch, innerhalb der nächsten 5 Jahre auf die reguläre Blockchain mit einem „Proof-of-Stake“ -System umzustellen. Das Team möchte höchstwahrscheinlich überprüfen, wie das Zahlungssystem im realen Leben funktioniert, seine Entwicklung leiten und sich dann (mit einer möglichen zukünftigen breiteren Anerkennung und Regulierung von Kryptowährungen und Blockchain-Technologie) zu einem vollständig unabhängigen und transparenten Projekt entwickeln. Dies bedeutet, dass jeder, dem die Währung gehört, als Leiter des gesamten Systems fungiert. Möglicherweise gibt es auch Belohnungen für das Halten Ihrer Münzen.

Ist Libra sicher und zuverlässig?

An dieser Stelle können wir noch nicht viel über die Zuverlässigkeit des Systems und die Verwaltung der Verbandsentscheidungen sagen, aber wir können mit Sicherheit einen Kommentar zum erhöhten Sicherheitsniveau abgeben, das mit der Verwendung der Blockchain-Technologie einhergeht.

Transparente Transaktionen

Alle Transaktionen und Änderungen innerhalb der Plattform sind für die Öffentlichkeit zugänglich, was bedeutet, dass es keine Fälle von Geldverlust gibt, kein Unternehmen, das Ihr Geld nimmt, kein Betrug mit Transaktionen, da alles in der öffentlichen Blockchain leicht überprüft werden kann .

Starke Verschlüsselung

Darüber hinaus sind Ihr Konto und die Transaktion durch eine wirklich starke Verschlüsselung geschützt, die ohne auf die Details einzugehen, Millionen von Jahren in Anspruch nehmen würde, um mit moderner Rechenleistung und Technologie geknackt zu werden.

Abschließende Gedanken

Zum jetzigen Zeitpunkt sehen wir das funktionierende System noch nicht, daher stützen wir uns nur auf Spekulationen und veröffentlichten kürzlich die offizielle Dokumentation der Libra-Blockchain und ihres Coins. Basierend auf dem Wissen darüber, wie andere Kryptowährungen funktionieren und welche Funktionen sie bieten, können wir aber sagen, dass dieser Schritt von Facebook nicht nur für das Unternehmen, sondern für alle Menschen, die Zugang zu billigen und schnellen Online-Zahlungen erhalten wollen, sehr gut ist. Auf diese Weise können auch weniger entwickelte Regionen der Welt mit Internetzugang ihr Geld einfach und sicher verwalten.

Kryptowährungen sind mit ihren eigenen Problemen konfrontiert und kämpfen häufig darum, auf dem hochvolatilen Markt zu überleben. Da der Libra jedoch ein stabiler Coin werden soll, wird Libra von den Marktbewegungen nicht so stark beeinträchtigt und kann problemlos für alltägliche Zahlungen verwendet werden.

Andererseits ist das Projekt selbst für die meisten Menschen überhaupt nicht interessant, da es bereits andere stabile oder sogar volatile Kryptowährungen gibt, die sofortige und fast kostenlose Transaktionen ermöglichen.

Das einzig große an diesem Projekt ist daher, dass es von großen Unternehmen und vielen führenden Finanzunternehmen unterstützt wird und möglicherweise zu einer neuen Welle von Kryptowährungs-Euphorie beiträgt, die in den letzten Jahren zu beobachten war, als der Bitcoin-Preis verrückt gespielt hat und neue Rekorde brach, nur um zu stürzen und sein Rennen noch einmal von unten nach oben zu starten.

Die Zeit wird zeigen, wie erfolgreich der Libra werden kann, da sie sich der Konkurrenz von Projekten wie Tether, TrueUSD oder DAI stellen muss, die bereits stabile digitale Währungen anbieten. Da Facebook jedoch eines der größten sozialen Netzwerke der Welt ist, kann es Milliarden von Kunden auf Anhieb erreichen, indem es in ihre soziale Plattform eingebunden wird.

Kommentare unserer Benutzer

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen

Bewertung:
Würdest du es weiterempfehlen?