MoneyGram

Bewertung
(0 bewertungen)

MoneyGram Überprüfung, Wechselkurse, Gebührenrechner und Benutzerbewertung

  • Gebühren und Kosten: Schlecht
  • Übertragungsgeschwindigkeit: Sehr gut
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit: Durchschnittlich
  • Kundenzufriedenheit: Schlecht

Vorteile

  • Einrichtungen und Support auf der ganzen Welt
  • Viele Möglichkeiten, Zahlungen abzuwickeln
  • Schnelle Überweisungen

Nachteile

  • Hohe Gebühren und Kosten im Vergleich zur Konkurrenz
  • Schlechte Kundenbetreuung, Kontoprobleme und stornierte Überweisungen

0 Benutzer würden es empfehlen

0 Benutzer würden es nicht empfehlen

Überspringen zu:

Was ist Moneygram?

Das Unternehmen bietet eine schnelle Möglichkeit, Geld online zu senden, aber auch über reale Kioske und Einrichtungen auf der ganzen Welt. Der Umfang der Operationen ermöglicht es, Menschen aus Ländern ohne Bankzugang zu verbinden und sie finanziell zu befähigen.

Moneygram Transaktionszeit

Sie bieten eine der schnellsten Überweisungen im Vergleich zu ihrer Konkurrenz. Bargeld ist in der Regel nach wenigen Minuten verfügbar, während Überweisungen von wenigen Stunden bis zu einem Tag verarbeitet werden.

Wie funktioniert Moneygram?

Der Service ähnelt dem Western Union-Konzept. Sie zahlen das Geld an einem Ort ein und der Empfänger kann es an einem anderen Ort erhalten. Der Prozess kann online oder in Moneygram-Einrichtungen stattfinden. In diesem Fall können Sie Bargeld mitbringen oder eine Online-Überweisung mit einer Kredit- oder Debitkarte oder per Banküberweisung vornehmen.

Moneygram - Gebühren und Kosten

Die Moneygram-Gebühren hängen von den Ländern ab, zwischen denen Sie das Geld senden. Sie müssen jedoch auf Überweisungskosten von 1 USD bis zu 50 USD für kleine Zahlungen unter 1.000 USD vorbereitet sein. Bei Beträgen über 900 USD müssen Sie zusätzlich 2% des Überweisungsbetrags bezahlen.

Die billigsten Optionen sind für Überweisungen in die USA und in beliebte Länder verfügbar. Zum Beispiel kostet es 13 US-Dollar, 1.000 US-Dollar aus den USA zu senden, um in China abgeholt zu werden bzw. erhalten zu können. Der Versand aus Brasilien kostet 50 US-Dollar.

Um vorher zu wissen, wie viel die endgültige Überweisung kosten wird, können Sie einen speziellen Moneygram-Kostenschätzer auf ihrer Website verwenden.

Moneygram Grenzen

Das individuelle Limit ist auf 899,99 USD pro Überweisung festgelegt. Es gilt jedoch nicht für Hypotheken oder Autokredite, da das Unternehmen in diesen Fällen zulässt, 2.500 USD pro Transaktion zu überweisen. Außerdem können Sie nicht mehr als 3.000 US-Dollar pro Monat versenden. Andere Arten von Limits oder Beschränkungen richten sich nach den örtlichen Vorschriften und Banken. Wenn Ihr persönliches Bankkonto beispielsweise nur eine bestimmte Anzahl monatlicher Transaktionen zulässt, wird die MoneyGram-Überweisung nicht verarbeitet, wenn das Kontolimit überschritten wird.

Moneygram im Vergleich zu Überweisungen bei Banken

Die Überweisungsgeschwindigkeit ist zweifellos viel höher als bei herkömmlichen Banken und ermöglicht es den Menschen, Geld in fast alle Länder zu senden. Andererseits sind die Gebühren sehr hoch.

Wie verwende ich Moneygram?

Um das Geld zu senden, können Sie entweder zum nächstgelegenen Moneygram-Standort gehen oder in einigen Ländern ein Online-Konto eröffnen, da nur wenige Zahlungsanbieter vor Ort verfügbar sind.

Von

Nach

Geldbetrag

Von

In

 

Wie verwende ich MoneyGram?

Wie melde ich mich an?

Sie müssen sich auf der Moneygram-Website registrieren. Denken Sie daran, dass Sie Ihre privaten Informationen bereitstellen und die Überprüfung wie bei den meisten Finanzplattformen bestehen müssen.

Wie bei allen anderen legalen Finanzdienstleistungen müssen Sie Ihre Daten angeben und Bilder Ihres Personalausweises hochladen, um die Identität zu überprüfen. Sie müssen es scannen oder Sie können einfach Fotos mit Ihrem Smartphone machen und es auf Ihrer Website hochladen. In manchen Fällen müssen Sie ein Foto von sich selbst machen, in dem Sie dann zusätzlich Ihr Dokument (Personalausweis etc.) hochhalten, damit man weiß, dass es Sie sind.

Sie können auch eine mobile App herunterladen, mit der Sie sich mit Ihrem Fingerabdruck anmelden können.

Wo ist ein Moneygram Standort zu finden?

Das Unternehmen ist in über 200 Ländern vertreten und hat dort ein Netzwerk von rund 347.000 Vertretungen aufgebaut. Es ist am wahrscheinlichsten, dass Sie auch in Ihrer Stadt einen Kiosk oder eine ander Art Filiale vorfinden um Geld abzuholen. Moneygram arbeitet mit Walmart zusammen, daher ist es bequem, die Zahlungen in Ihrem nächsten Einkaufszentrum abzuwickeln. Abgesehen davon arbeiten sie auch häufig mit ihren lokalen Postämtern wie Moneygram in Kanada, Großbritannien oder Polen zusammen.

Auf der Website gibt es ein praktisches Tool, mit dem Sie die nächstgelegene Filiale suchen können

Ist Moneygram sicher und zuverlässig?

Sicherheit

Es gab keine nennenswerten Sicherheitsverletzungen, Moneygram wurde jedoch häufig für Betrugs- und Betrugsversuche verwendet. Es gibt Fälle, in denen Benutzer ausgetrickst wurden, um Geld an eine andere Person zu senden. Die technische Seite der Plattform ist jedoch gut abgesichert.

Öffentliche Rezeption

Es ist erwähnenswert, dass das Unternehmen der zweitgrößte Anbieter von Geldtransfers in der Welt ist, was dessen Zuverlässigkeit und Umfang erhöht. Sie müssen außerdem viele internationale Vorschriften und Richtlinien einhalten.

Nachdem bekannt wurde, dass ihre Dienste für Betrug und Phishing verwendet werden, gab das Unternehmen zu, dass es gegen Geldwäsche und Überweisungsbetrug verstoßen habe, und musste einige strukturelle Änderungen vornehmen. Viele Benutzer berichten, dass der Dienst derzeit aufgrund des erhöhten Transferscreenings und der Überprüfungen immer schwieriger zu verwenden ist.

Sie haben außerdem einen Entschädigungsfonds für Betrugsopfer in Höhe von 100 Millionen US-Dollar eingerichtet. Ihre Stiftung konzentriert sich auf die Bereitstellung und Finanzierung einer besseren Bildung auf der ganzen Welt.

Bemerkungen

Der erste Eindruck nach Sichtung der Kommentare und Bewertungen im Internet spricht eine Menge gegen Moneygram, da viele Leute häufig über Probleme mit der Plattform berichten. Die meisten Beschwerden betreffen geschlossene Konten oder stornierte Überweisungen.

„Ich habe MoneyGram jahrelang benutzt und eines Tages wurde ich aus heiterem Himmel geblockt, mein Online-Konto gesperrt und mir gesagt, dass ich MoneyGram für die Zukunft nicht verwenden kann"~ Constantine auf ConsumerAffairs

Andererseits scheinen die regelmäßigen sowie inländischen Online-Zahlungen recht gut zu funktionieren:

"Gut und schnell von der Kreditkarte meines Freundes auf mein Bankkonto überwiesen. Schickte es am Abend, war dort am nächsten Morgen. Ich war besorgt, nachdem ich die Bewertungen gelesen hatte, aber sie scheinen Probleme mit dem persönlichen Sendevorgang zu haben.“ ~ Sophie auf Trustpilot

Die meisten Probleme treten beim Kundenservice, bei internationalen Überweisungen und bei der persönlichen oder Kiosk-Abholung auf. Dies führt zu der Schlussfolgerung, dass der Dienst nicht die bevorzugte Option für wichtige Zahlungen ist, da in vielen Fällen die Person das Geld nicht erhalten konnte, weil bestimmte Beschränkungen gelten oder die Überweisung als verdächtige Aktivität gekennzeichnet wurde.

„Ich habe versucht, Geld über den MoneyGram-Dienst online zu senden, aber das Geld wurde nicht gesendet, und ich wurde von meinem Konto ausgeschlossen. [...] Die Support-Nummer habe ich angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass ich zum Überweisen zu meinem nächstgelegenen Standort gehen müsste (mein nächster Standort ist 45 Minuten entfernt!).~ Robert auf ConsumerAffairs

“Schrecklicher Service.  Ich habe versucht, einem Freund Geld zu schicken. Moneygram hat kein Geld überweisen wollen und mir Fragen gestellt, die sie nichts angingen. Wie lange kenne ich diesen Menschen, wie alt ist er, als ich ihn das letzte Mal gesehen habe, wie  haben wir üblicherweise kommuniziert, warum ich meinem Freund Geld sende. Schließlich hat mein Freund das Geld nicht bekommen. Übertragung wurde verweigert." ~ Gennady auf Trustpilot

„Ihre Kundenvertreter weisen eine extrem schlechte Arbeitsleistung auf. Sie sollten daher strikte Richtlinien für die Art der von ihnen beschäftigten Personen beachten, da viele von ihnen diskriminierend mit Kunden umgehen, ganz unabhängig von dem eigentlichen Arbeitsauftrag. Meine Transaktionen wurden mehrmals abgelehnt und wenn ich anrief, um zu fragen, konnten sie mir keinen Grund nennen, warum der Service bei mir nicht funktioniert oder ich irgendetwas falsch gemacht habe, nicht dass ich gegen eine ihrer Regeln verstoßen habe oder etwas falsch gemacht habe. Ich arbeite schließlich auch sehr für mein Geld." ~ Akuna auf Trustpilot

Kunden-Support

Da jeder aus der ganzen Welt Agent werden und zum Moneygram-Netzwerk beitragen kann, variiert die Servicequalität in verschiedenen Teilen der Welt. Benutzer geben an, dass es schwierig ist, vom Support oder den Mitarbeitern praktische Lösungen zu erhalten. In vielen Fällen kümmern sich die Mitarbeiter nur um die Geldabhebungen und wissen nicht, wie sie Transferprobleme lösen können.

Auf ihrer Website finden Sie Informationen darüber, wie Sie das Unternehmen erreichen können. Sie können ihre Telefonnummer anrufen oder eine E-Mail schreiben oder einen Chat benutzen.

Abschließende Gedanken

Moneygram Rückblick

Der Service ist weit verbreitet, auch in den weniger entwickelten Ländern, was ein enormer Vorteil ist. Das Unternehmen ist im Markt gut etabliert. Während die Transferzeit sehr gut ist, gehören die Gesamtkosten zu den höchsten im Markt. Viele Menschen berichten auch, dass ihnen der Dienst verweigert wurde oder der Transfer ohne Grund abgebrochen wurde. Die beste Option für Personen, die schnell etwas zustellen möchten, aber die gesamte Dokumentation haben, um die Quelle und die Absicht der Übertragung zu überprüfen, da diese oftmals abgebrochen wird, wenn MoneyGram dies für verdächtig halten.

Kommentare unserer Benutzer

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen

Bewertung:
Würdest du es weiterempfehlen?