Opal Transfer

Bewertung
(0 bewertungen)

Opal Transfer Überprüfung, Wechselkurse, Gebührenrechner und Benutzerbewertung

  • Gebühren und Kosten: Schlecht
  • Übertragungsgeschwindigkeit: Gut
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit: Sehr gut
  • Kundenzufriedenheit: Gut

Vorteile

  • Mehrsprachige Unterstützung

Nachteile

  • Für die Verifizierung ist eine umfangreiche Dokumentation erforderlich

0 Benutzer würden es empfehlen

0 Benutzer würden es nicht empfehlen

Was ist Opal-Transfer?

Opal ist ein Geldtransfer-Dienst, der sich auf europäische Länder konzentriert. Sie haben eine gute Überweisungs-Transferverbindung zwischen dem Vereinigten Königreich und Ländern wie Polen, Lettland, Litauen, Estland, der Tschechischen Republik, der Slowakei, der Ukraine und Rumänien hergestellt. Das Unternehmen kann im Vergleich zur Konkurrenz auf dem Sektor der Geldüberweisungen als eher kleiner Dienst angesehen werden, hat jedoch mehr als 200.000 Kunden und ist bereits seit 16 Jahren auf dem Markt tätig. Ihr Kundenservice unterstützt verschiedene europäische Sprachen, was es einfach macht, mit ihnen in Kontakt zu treten.

Wie funktioniert der Transfer mit Opal?

Der gesamte Prozess der Geldüberweisung ist ziemlich einfach und unkompliziert. Außerdem ist es billiger und schneller als normale internationale Banküberweisungen. Auf ihrer Website finden Sie einen Gebührenrechner, der Ihnen zeigt, wie viel eine Überweisung in einer bestimmten Währung kosten wird. Wählen Sie die Währungen, das Land und loggen Sie sich in Ihr Konto ein. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie sich dort registrieren. Dazu müssen Sie Ihre Eckdaten angeben.

Gebühren und Kosten beim Transfer mit Opal

Die Gebühr hängt vom Zielland Ihrer zu tätigenden Überweisung ab. Sie wird jedoch im Bereich von 0,5 GBP bis 3 GBP liegen, was als ziemlich günstig zu bezeichnen ist.

Opal-Transfer Wechselkurs

Es gibt zwar keine offiziellen Informationen, aber nach den Kursen von Opal zu urteilen fügt die Plattform einen Aufschlag von 0,5 - 0,75% auf die Wechselkurse hinzu. Das bedeutet, dass Sie Ihre Währung zu einem etwas schlechteren Kurs umgerechnet bekommen, als der, den Sie auf Google vorfinden.

Opal-Transfer Grenzwerte/Limits

Die Hauptbeschränkung, die Sie erfahren, wenn es darum geht in welcher Höhe Sie Geld über Opal versenden können, ist von Ihrer aktuellen Verifizierungsstufe abhängig. Wenn Sie innerhalb von 90 Tagen mehr als 10.000 GBP überweisen möchten, werden Sie gebeten, eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses, einen Adressnachweis und einen Einkommensnachweis vorzulegen.

Opal-Transfer im Vergleich zu Banküberweisung

Zwar bietet die Plattform im Vergleich zu anderen Online-Überweisung Unternehmen nicht die billigsten Geldüberweisungen an, jedoch sind die Tarife viel besser als internationale Überweisungen bei Mainstream-Banken. Außerdem können Sie mit Opal Geld direkt auf das Bankkonto einer Person überweisen.

Wie verwendet man Opal-Transfer?

Wie Sie sich anmelden können

Navigieren Sie zu der Website von Opal und klicken Sie oben auf die Schaltfläche "Registrieren".

Je nachdem, wie viel Geld Sie senden möchten, müssen Sie ein bestimmtes Verifizierungsverfahren durchlaufen. Für kleinere Überweisungen unter 500 GBP sind keine zusätzlichen Unterlagen erforderlich. Wenn Sie jedoch mehr als diese Summe überweisen möchten, müssen Sie ihnen einen Scan Ihres Personalausweises zusenden. Für Transfers über 1500 GBP ist ein Wohnsitznachweis erforderlich. Wenn Sie mehr als 5000 GBP senden möchten, müssen Sie einen Einkommensnachweis vorlegen.

Dabei handelt es sich eher um normale Kontrollen und Standardverfahren, damit sie den internationalen Richtlinien und Vorschriften entsprechen und Geldwäsche verhindert werden kann.

Ist Opal-Transfer sicher und zuverlässig?

Sicherheit

Opal ist seit über 16 Jahren auf dem Überweisungs-Markt tätig. Das Unternehmen ist von der FCA (Financial Conduct Authority) im Vereinigten Königreich zugelassen und beim HMRC zur Verhinderung von Geldwäsche registriert. Die Daten der Kunden auf ihrer Online-Überweisung Plattform sind mit dem SSL-Protokoll geschützt, und sie sind auch beim Büro des Information Commissioner's Office registriert. Diese sorgen für den sicheren Umgang mit Ihren Daten.

Kommentare

Die Mehrzahl der online gefundenen Kommentare und Opal-Transfer Rezensionen scheint eher positiv zu sein. Das negative Feedback konzentriert sich auf die Wechselkurse, die nicht die wettbewerbsfähigsten auf dem Markt sind und infolgedessen den gesamten Transfer in einigen Fällen recht teuer machen.

"Wirklich guter und professioneller Service. Das Team ist sehr freundlich und immer für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen. Es ist ein einfacher, schneller und sicherer Weg, Geld zu überweisen. Das Einzige, was beim Service verbessert werden könnte, ist der Wechselkurs." ~ Nina auf TrustPilot.com

Die zweitgrößte Sorge ist die Vielzahl der privaten Informationen, die das Unternehmen für einige der Transfers benötigt. Zwar handelt es sich hierbei um Sicherheitsstandards, die von den meisten Überweisungs-Plattformen erfüllt bzw. umgesetzt werden, aber einige Benutzer weisen darauf hin, dass es fast Erspressungsversuchen gleich kommt, was die Vielzahl der einzureichenden Unterlagen angeht und der Umfang der Überprüfung die Übertragungsgeschwindigkeit verzögert.

"Schlechte Gesellschaft, wenn Sie jeden Tag Geld senden. Jeden Tag verlangen sie die gleichen Dokumente. Sie verlangen immer wieder persönliche Kontoauszüge, Dokumente, Führerschein, Rechnungen. Verlangt werden sogar die Dokumente des letzten Jahre." ~ erzählt einer der Kunden in seiner Rezension auf TrustPilot.com

Kundenbetreuung

Das Unternehmen bietet seinen Kundendienst in mehreren Sprachen an. Man kann mit Opal-Transfer über lokale Telefonnummern kommunizieren, die auf der Website des Unternehmens aufgeführt sind. Es gibt Support in Englisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch und Bulgarisch.

Einige der Kunden berichten jedoch, dass bei komplizierten Fragen der telefonische Support möglicherweise nicht hilfreich ist. Sie können sie auch per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Website kontaktieren.

Abschließende Gedanken

Rezension der Opal-Transfers

Alles in allem scheint Opal-Transfer eine gute Plattform zu sein, um hin und wieder Geld zu überweisen. Für jemanden, der täglich internationale Zahlungen leistet, gibt es billigere und zuverlässige Alternativen auf dem Markt. Kleinere Überweisungen sollten kein Problem sein. Die Menge der erforderlichen Unterlagen bei Zahlungen über 5.000 GBP mag für einige Kunden abschreckend sein, aber das alles ist notwendig, um internationale Vorschriften und Richtlinien einzuhalten. Das Design der Plattform ist einfach und intuitiv zu bedienen, wesentliche Informationen findet man ebenfalls leicht.

Kommentare unserer Benutzer

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen

Bewertung:
Würdest du es weiterempfehlen?