Santander-Karte

Bewertung
(0 bewertungen)

Santander-Karte Überprüfung, Wechselkurse, Gebührenrechner und Benutzerbewertung

  • Gebühren und Kosten: Gut
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit: Sehr gut
  • Kundenzufriedenheit: Gut

Vorteile

  • Vielseitiges Angebot
  • Gebührenfreie Karten

Nachteile

  • Keine Reise- oder Multi-Währungskarte
  • Niedrige Kreditlimits

0 Benutzer würden es empfehlen

0 Benutzer würden es nicht empfehlen

Überspringen zu:

Was ist eine Santander-Karte?

Die Santander Bank ist eine multinationale Bank mit Sitz in Spanien, die verschiedene Finanzdienstleistungen wie Girokonten, Kredite, Hypotheken, Versicherungen und Kreditkarten anbietet. Es gibt vier Kartentypen in ihrem Produktangebot. Sie können mit ihnen auch Auslandszahlungen tätigen und mit einigen Karten können Sie ohne zusätzliche Gebühren Einkäufe im Ausland tätigen.

Wie funktioniert die Santander-Karte?

Es gibt vier Kartenangebote von Santander: "All in One Kreditkarte", "Everyday Kreditkarte", "Zero Kreditkarte" und die "Santander World Elite Mastercard". Sie bieten verschiedene Funktionen, von einfachen Cashbacks und Prämien bis hin zu niedrigeren APR und keinen zusätzlichen Gebühren für Auslandsgeschäfte. Bei einigen Karten fallen monatliche Gebühren an, während Sie die Basiskarte ohne zusätzliche Kosten einrichten können.

Santander Kreditkarte - Gebühren und Kosten

Die "All in One Credit Card" hat eine monatliche Gebühr von 3 GBP und gewährt Ihnen 0,5% Cashback auf alle Einkäufe. Bei Einkäufen im Ausland in der Landeswährung fallen keine zusätzlichen Gebühren für Auslandsgeschäfte an. Der Jahreszins ist variabel und liegt bei rund 21,7%.

Die "Everyday Credit Card" ist kostenlos und hat einen Jahreszins von 18,9%.

Für die „Zero Credit Card“ fallen keine monatlichen Gebühren an und Sie können weltweit kostenlos Geld von Geldautomaten abheben. Darüber hinaus fallen für Auslandszahlungen keine zusätzlichen Gebühren an.

Die Bank hat auch ein Sonderangebot für Neukunden, bei dem Ihnen für die ersten Monate 0% Zinsen auf alle getätigten Einkäufe angerechnet werden.

Santander Card Auslandsgebühren

Für Transaktionen außerhalb des britischen Pfunds wird eine Gebühr von 2,95% mit der Standardkreditkarte erhoben. Es gibt jedoch auch Angebote und Karten wie die "All-in-One-Karte" oder "Zero Fee-Karte”, für die Auslandsgeschäfte kostenlos sind. In allen Fällen kostet die Bargeldabhebung am ausländischen Geldautomaten 3% des Gesamtbetrags.

Die Bank warnt ihre Benutzer auch davor, mit Transaktionsgebühren und Wechselkursen im Ausland vorsichtig umzugehen: „Wenn Sie Ihre Karte im Ausland verwenden, haben Sie bei Einzelhändler oft die Wahl, entweder in der Landeswährung oder in Pfund zu zahlen. Bezahlen Sie immer in der Landeswährung, es sei denn, Sie sind sicher, dass der Wechselkurs günstiger ist. Wenn Sie sich für Pfund entscheiden, übernimmt der Händler die Umrechnung und erhebt möglicherweise eine Gebühr. “

Santander Kreditkarte - Grenzen

Das grundlegende Kreditlimit für die meisten Produkte liegt bei 1200 GBP. Wenn Sie Ihre Karte regelmäßig ausgleichen, können Sie möglicherweise höhere Limits aushandeln.

Santander Card im Vergleich zu anderen Kredit- und Debitkarten

Für Personen, die ausschließlich eine Karte suchen, die für Auslandszahlungen geeignet ist, verfügt Santander nicht über eine richtige Fremdwährungskarte für Personen, die häufig reisen. Andere Banken bieten verschiedene Prepaid-Karten an, die mehrere verschiedene Währungen enthalten können, um Umtauschgebühren zu vermeiden. In diesem Fall erhalten Sie eine normale Kreditkarte und zahlen keine Gebühren für Auslandszahlungen. Möglicherweise müssen Sie jedoch das Geld umtauschen, was zusätzliche Kosten verursacht. Das Santander-Angebot ist leicht zu recherchieren, und die APRs sind recht durchschnittlich und dem Angebot anderer Banken ähnlich. Die Kreditlimits können im Vergleich zu anderen Banken und Kartenanbietern recht niedrig sein.

Wie verwende ich die Santander Card?

Sie müssen lediglich die Karte beantragen. Je nachdem, welches Angebot Sie ausgewählt haben, können Sie Ihr Geld innerhalb der festgelegten Grenzen ausgeben.

Wie benutze ich die Santander Card im Ausland?

Die Bank merkt an, dass es am besten ist, diese vor Ihrer Reise darüber zu informieren, dass Sie einige Auslandsüberweisungen sowie Auslandszahlungen in anderen Ländern vornehmen, damit die Bank Ihre Zahlungen nicht als "verdächtig" kennzeichnet oder denkt, dass jemand Ihre Karte gestohlen hat weil Sie sich in einem anderen Land aufhalten und dort Zahlungen tätigen.

Sie sagen: "Wir werden Ihr Konto weiterhin auf Betrug und ungewöhnliche Transaktionen überwachen, während Sie im Ausland sind, und wir werden Sie kontaktieren, wenn wir ungewöhnliche Aktivitäten feststellen. Wenn Sie Ihr Mobiltelefon bei sich haben, können Sie Ihre echten Transaktionen bestätigen, sobald wir Sie kontaktieren."

Wenn die Bank anfängt, Ihre Auslandsgeschäfte einzuschränken, und Sie diese vor Ihrer Reise nicht benachrichtigt haben, können Sie jederzeit den Kundendienst anrufen, der rund um die Uhr zur Verfügung steht, oder die nächstgelegene Santander-Niederlassung aufsuchen, um das Problem zu lösen.

Wie beantrage ich die Karte?

Sie können die Karte ganz einfach über das Online-Formular auf der Santander-Website im Bereich „Kreditkarten“ beantragen. Abgesehen von den Grundvoraussetzungen, dass Sie Ihren Wohnsitz in Großbritannien haben und über 18 Jahre alt sind, verlangt die Bank möglicherweise auch, dass Sie Angaben zu Ihrem Jahreseinkommen machen, da Sie möglicherweise mehr als 7.500 GBP pro Jahr verdienen müssen, um Anspruch auf eine Kreditkarte bei dieser Bank zu haben.

Ist die Santander Kreditkarte sicher und zuverlässig?

Die Karten werden entweder mit Mastercard- oder Visa-Standards ausgestellt, daher können Sie weltweit sichere und zuverlässige Zahlungen erwarten, da diese beiden Anbieter die führenden auf dem Markt sind. Die Karte ist durch eine PIN geschützt. Die Santander Bank ist eine etablierte und seriöse Bank, die alle Finanzvorschriften einhalten muss. Es gibt mehr als 12.000 Niederlassungen in 12 Ländern, sodass Sie auch bei Reisen ins Ausland problemlos Unterstützung vor Ort erhalten.

Abschließende Gedanken

Rückblick auf die Santander Kreditkarte

Das Kartenangebot ist ausgewogen und jeder Kunde findet eine Kreditkarte, die seinen Bedürfnissen entspricht. Es gibt Cashback-Karten, mit denen Sie beim Einkaufen Geld sparen können, und Zero-Fee-Karten, mit denen Sie zusätzliche Gebühren vermeiden können, wenn Sie Auslandszahlungen tätigen oder Geld an Geldautomaten abheben. Die Informationen werden transparent bereitgestellt und es ist einfach, alle Kosten und Details der Karten zu recherchieren. Die Website ist auch recht gut gestaltet, sodass Sie die Karten ganz einfach online beantragen und bestellen können, ohne die Filiale der Bank zu besuchen.

Kommentare unserer Benutzer

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen

Bewertung:
Würdest du es weiterempfehlen?