Venmo

Bewertung
(0 bewertungen)

Venmo Überprüfung, Wechselkurse, Gebührenrechner und Benutzerbewertung

  • Gebühren und Kosten: Sehr gut
  • Übertragungsgeschwindigkeit: Sehr gut
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit: Durchschnittlich
  • Kundenzufriedenheit: Gut

Vorteile

  • Einfach zu verwenden
  • Behebt Probleme beim Aufteilen von Rechnungen und beim Ausleihen von Geld an Freunden
  • Fehlende Gebühren oder zusätzliche Kosten

Nachteile

  • Fragwürdige Sicherheits- und Datenschutzprobleme
  • Nur in den USA erhältlich

0 Benutzer würden es empfehlen

0 Benutzer würden es nicht empfehlen

Überspringen zu:

Was ist Venmo?

Ihr Ziel ist es, Zahlungen unter Freunden und in sozialen Kreisen einfach und unkompliziert zu tätigen.Beispielsweise die Lösung des Problems der Rechnungsaufteilung, wenn eine Gruppe von Freunden im Restaurant ist.

Ist Venmo International?

Viele fragen sich, ob Venmo grenzenlos funktioniert, weil in den Medien sehr populär berichtet wird und viele Beiträge im Internet zu dieser Finanz-App veröffentlicht wurden.

Leider müssen sowohl der Absender als auch der Empfänger der Zahlung physisch in den USA sein.

Lesen Sie hier weiter über Venmos internationale Alternativen ...

Das soziale Netzwerk

Die mobile App hat sich zu einer kleinen Social-Media-Plattform entwickelt, auf der Sie Geld per SMS an Ihre Freunde senden können. Die Hauptidee war, den Umgang mit Geld unter Freunden weniger umständlich zu gestalten. Wenn Sie einem Freund etwas Geld für ein Mittagessen oder eine Taxirechnung schulden, können Sie ihm einfach ein Emoji mit dem Restbetrag schicken.

Venmo Debit Card

Kürzlich haben sie ihre Dienstleistungen durch die Einführung einer MasterCard erweitert, die regelmäßige Zahlungen in den Läden und Abhebungen von Geldautomaten ermöglicht.

Venmo Transaktionszeit

Die Überweisung von und auf das Konto hängt von Ihrer Zahlungsmethode oder Bank ab. Normalerweise dauert die Bearbeitung bis zu 2 Tage. Es gibt auch eine Sofortüberweisung, bei der Sie Ihr Konto gegen eine Gebühr von 1% schnell aufladen können.

Wie funktioniert Venmo?

Es ähnelt PayPal, ist jedoch auf die Bedürfnisse der jungen Generation zugeschnitten. Sie können Zahlungen und Einkäufe über einen sozialen Feed teilen und liken. Wenn der Benutzer eine Transaktion durchführt, wird diese ohne den Betrag in seinem Newsfeed geteilt.

Venmo - Gebühren und Kosten

Vorteilhaft wirkt sich aus, dass Venmo keine zusätzlichen Gebühren für alle Grundfunktionen der App erheben. Nachdem Sie Venmo mit Ihrem Bankkonto verbunden haben, können Sie über die App Geld an Ihre Freunde senden.

Für den Versand des Geldes wird eine Gebühr von 3% erhoben, wenn Sie die App mit Ihrer Kreditkarte verbinden. Oder zusätzliche Kosten für das Abheben des Geldes von Geldautomaten mit der MasterCard.

Venmo im Vergleich zu PayPal

Viele Leute fragen sich, was die Unterschiede zwischen Venmo und PayPal sind. Zunächst ist zu erwähnen, dass PayPal Venmo erworben hat. Sie erklären, wie folgt:

"Es ähnelt PayPal, ist jedoch insofern einzigartig, als Venmo es Benutzern ermöglicht, Zahlungen und Einkäufe über einen sozialen Feed zu teilen und zu liken. Der Service ist bei der Generation der Millenials beliebt.“

Während PayPal ein leistungsstarkes Tool ist, um private und geschäftliche Transaktionen auf der ganzen Welt abzuwickeln, ist Venmo ein skalierter Service, der sich auf den sozialen Aspekt und das Netzwerk Ihrer Freunde konzentriert.

Von

Nach

Geldbetrag

Von

In

 

Wie verwende ich Venmo?

Wie melde ich mich an?

Sie können ein Konto auf der Venmo-Website erstellen oder die iOS- oder Android-App auf Ihr Smartphone herunterladen und von dort aus ausführen.

Da Venmo Sie dazu ermutigen möchte, Zahlungen mit Ihren Verwandten und Freunden auszutauschen, besteht eine der praktischen Methoden darin, über Facebook eine Verbindung mit der App herzustellen, damit Ihre Freundesliste automatisch verbunden wird. Alternativ können Sie ein reguläres Konto mit einer E-Mail-Adresse eröffnen. Dann müssen Sie Ihre Telefonnummer überprüfen und ein Bankkonto verbinden oder den Saldo auf das Konto laden.

Ist Venmo sicher und zuverlässig?

Sicherheit

Offensichtlich behauptet das Projekt, ein Sicherheitsniveau von professionellen Banken und Finanzinstituten zu haben und persönliche und finanzielle Daten auf sicheren Servern verschlüsselt und geschützt aufzubewahren. Es gab jedoch einige Kontroversen und Zweifel an ihren tatsächlichen Sicherheitsmaßnahmen, da festgestellt wurde, dass sie nicht den Sicherheitsbestimmungen sowie Sicherheitsregeln entsprechen.

Da es einen Zeitraum gibt, in dem Sie die Transaktion stornieren können, wurde berichtet, dass einige Betrüger sie verwenden, um Zahlungen zu vermeiden.

Sicherheitsbedenken bestehen insbesondere für die Benutzer, die ihre Venmo-Konten direkt mit ihren Bankkonten verbinden, da der Hacker in einigen Fällen über die App Zugriff auf das Bankkonto erhalten hat. Einige Nutzer haben angeblich bis zu 3.000 US-Dollar verloren.

Sie haben die Anzahl der Überprüfungen und Benachrichtigungen erhöht, sodass der Benutzer schnell über verdächtige Zahlungsvorgänge oder Anmeldungen informiert wird. Benutzer werden außerdem aufgefordert, spezielle PINs einzurichten, um die Sicherheit zu erhöhen.

Datenschutzprobleme

Es gab einen vielfach kommentierten Artikel von "The Guardian", in dem die Datenschutzprobleme von Venmo untersucht wurden. Das kann man lesen:

"Jeder kann die Kaufhistorie eines Venmo-Benutzers verfolgen und ein detailliertes Profil - einschließlich seines Gesundheitszustands, seiner Essgewohnheiten und seiner täglichen Aktivitäten - abrufen, da die Zahlungs-App keinen standardmäßigen Datenschutz bietet."

Sie argumentieren, dass die meisten Transaktionsdaten, auch wenn sie unwichtig erscheinen, da es sich nur um einfache Rechnungen oder Lebensmittel handelt, dennoch Informationen über ihre täglichen Gewohnheiten, ihre regelmäßigen Ausgaben, ihren Umgang mit und ihr potenzielles Einkommen usw. enthalten.

Aus diesem Grund werden Benutzer aufgefordert, ihre Feed- und Transaktionseinstellungen auf privat zu ändern:

„Unsere Benutzer vertrauen uns ihr Geld und ihre persönlichen Daten an und wir nehmen diese Verantwortung und die geltenden Datenschutzgesetze sehr ernst. Wie in anderen sozialen Netzwerken können Venmo-Benutzer auswählen, was sie im öffentlichen Venmo-Feed teilen möchten.“

Öffentliche Rezeption

Venmo ist schnell zur angesagten Innovation unter den Millenials geworden, da es alle alltäglichen Zahlungsprobleme löst. Im ersten Quartal 2018 wurden Transaktionen im Wert von 12 Mrd. USD abgewickelt.

Darüber hinaus ist die einzige Idee von P2P-Transaktionen ein sich schnell entwickelnder Markt mit geschätzten 156 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Daher erkundet Venmo mit seinen Dienstleistungen einen vielversprechenden Markt, der die Standards für die Zukunft der Finanzen festlegt.

Sie können die Kommentare und Bewertungen unserer Benutzer hier lesen und Ihre eigenen Gedanken hinterlassen, um anderen zu helfen, die besten Finanzdienstleistungen zu finden und potenzielle Betrügereien zu vermeiden!

Bemerkungen

Viele Menschen haben keine Probleme mit der App und profitieren von der Nutzung für ihre täglichen Zahlungen:

„Ich benutze Venmo jetzt seit 3 ​​Jahren. Ich habe es genutzt, um meinem Vermieter die Miete zu zahlen, 1.300 US-Dollar im Monat, zusätzlich zum Teilen eines Essensschecks oder der Rückzahlung einer Schuld gegenüber eines Freundes usw. Hatte noch kein Problem. klopft auf Holz “ ~justinheyhi auf Reddit

„Habe es 2 Jahre lang benutzt. Funktioniert gut, wenn Sie der anderen Partei vertrauen. Andernfalls kann es gefährlich werden, da man ziemlich leicht Rückbuchungen und ähnliches vornehmen kann. Aber zwischen Freunden und für kleine Beträge funktioniert es wie ein Zauber. “ ~ shawn_sarmin auf Reddit

Es gibt jedoch auch die andere Seite der Geschichte:

„Der Kundenservice- und Verantwortlichkeitsprozess ist nicht vorhanden. Ich habe eine Beschwerde wegen betrügerischer Anschuldigungen eingereicht und über 9 Tage auf eine Antwort des Teams gewartet. Das Team konnte ich ausschließlich per E-Mail kontaktieren und NIEMAND hat seitens der Task Force direkten Kontakt mit mir aufgenommens. Als ich darum bat, mit einem Vorgesetzten zu sprechen, wurde ich über 40 Minuten lang in der Warteschleife belassen, um dann  ist einfach aufgelegt worden. Jemand hat mein Konto gehackt und Geld überwiesen, die E-Mail-Adresse und das Passwort geändert, und Venmo hat keine dieser verdächtigen Aktivitäten gemeldet. Schrecklicher Service, fehlende Rechenschaftspflicht und totaler Betrug. “ ~Claudia auf ConsumerAffairs

„Mein Geld wird wegen der Sicherheitsflagge zurückgehalten, aber niemand kann es entfernen. Sie bieten keine Erklärung. " ~ schreibt Ivette auf ConsumerAffairs

Die meisten Probleme, die gemeldet werden, hängen mit eingefrorenen Geldern und mangelnder Kommunikation mit dem Kundensupport zusammen.

Kunden-Support

Der Abschnitt ist auf ihrer Website gut gestaltet und man kann leicht die Informationen finden und die Nachricht bezüglich des Problems senden. Das Problem liegt jedoch in der Reaktionszeit und der Qualität, da viele Benutzer angeben, dass es schwierig ist, ein Problem mit dem Venmo-Kundensupport zu lösen.

Es gibt jedoch ein sehr gut entwickeltes Hilfezentrum, das aus vielen Tutorials und Artikeln besteht, die die meisten Fragen und Probleme für den Benutzer beantworten können.

Abschließende Gedanken

Venmo Rückblick

Alles in allem ist Venmo trotz möglicher Kontroversen und Datenschutzproblemen bei kleinen und alltäglichen Zahlungen immer noch sehr erfolgreich. Der soziale Aspekt wirkt sich auch als Vorteil aus und ermutigt junge Menschen, die App zu nutzen und mit Freunden zu teilen. Es sollte zwar nicht die erste Wahl für die Verwaltung Ihrer Finanzen sein, aber es kann eine gute Wahl sein, kleinere Beträge unter Freunden und Familie auszutauschen. Die App ist gut gestaltet und einfach zu bedienen.

Kommentare unserer Benutzer

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen

Bewertung:
Würdest du es weiterempfehlen?