Was ist Transferwise?

Die Bedeutung von Transferwise

TransferWise ist eine Online-Plattform, mit der Sie internationale Geldtransfers in verschiedenen Währungen durchführen können. Sie unterstützt über 40 verschiedene Währungen und ermöglicht u.a. das Geld per Banküberweisung, SWIFT-Netzwerk oder per Kredit- und Debitkarten zu überweisen.

Die Plattform kann eine Alternative zu Dienstanbietern wie PayPal oder Western Union sein. Vielen Benutzern wird allerdings dazu geraten TransferWise zu verwenden, da Sie mit dem speziellen "Borderless-Konto” mehrere Währungen an einem Ort speichern können. Darüber hinaus können Sie eine Debitkarte bestellen und mit den Währungen auf der Karte Artikel auf der ganzen Welt erwerben.

Wir haben das Angebot, die Funktionen und die Gebühren von TransferWise in unserem ausführlichen Überblick über ihre Dienste genauer untersucht. Ebenso haben wir die Meinungen und Bewertungen der Benutzer zur Plattform gesammelt, um dem Leser bei der Auswahl des besten Geldtransferservices zu helfen.
Wenn Sie mehr über andere Überweisungsplattformen erfahren möchten, besuchen Sie unsere Auflistung, in der Sie die Bewertungen studieren und die Unternehmen beispielsweise nach Übertragungsgeschwindigkeit oder Preis für sich einsortieren können.

Benötigt mein Empfänger ein TransferWise-Konto?

Nein. Mit TransferWise können Sie international Geld direkt auf das Bankkonto einer anderen Person senden. Die Plattform möchte günstigere Transaktionen anbieten, als wenn Sie sich für eine internationale Banküberweisung entscheiden. Banken können für eine solche Transaktion sogar bis zu 30 US-Dollar verlangen, sodass Sie stattdessen einige der Online-Plattformen nutzen können, um eine solche Transaktion zu einem Bruchteil der Kosten zu versenden. Wir versuchen mit den Geldtransferunternehmen und deren Angeboten Schritt zu halten, sodass Sie in unserer Liste bzw. Übersicht nach den günstigsten Services für internationale Überweisungen suchen können.

Wie kann ich mit TransferWise Geld senden?

Der Vorgang selbst ist recht einfach, nach der Registrierung sind nur wenige Klicks erforderlich, um eine internationale Zahlung aufzugeben. Als Vorteil wirkt sich aus, dass Sie mehrere Überweisungsmöglichkeiten wählen können oder einfach mit einer Kreditkarte anweisen.

Schritt 1: Registrieren Sie ein Konto

Wenn Sie die TransferWise-Webseite besuchen, können Sie direkt den Überweisungskostenrechner verwenden, Sie geben ein, welche Währung Sie umtauschen und wie viel Sie tatsächlich überweisen möchten. Sie sehen sofort die Aufschlüsselung der Gebühren und die Schätzung der Gesamtkosten. Wenn Sie mit den Kosten zufrieden sind, können Sie auf die Schaltfläche „Erste Schritte“ klicken, die Sie zu einem Registrierungsfeld weiterleitet.

Dort können Sie entweder Ihre persönlichen Daten eingeben oder den Vorgang beschleunigen und sich über Facebook oder ein Google-Konto mit der Plattform verbinden, sofern Sie bereits über eines dieser Konten verfügen.

Möglicherweise müssen Sie bei TransferWise einige zusätzliche Informationen angeben und einen Überprüfungsprozess durchführen. So werden Sie TransferWise ein Foto von Ihnen, Ihren Personalausweis oder andere Unterlagen senden, um Ihre Identität nachzuweisen. Dies ist ein Standardverfahren, das für die meisten Online-Geldplattformen erforderlich ist. Die Überweisungen sind damit viel sicherer und die Plattform entspricht den weltweiten Vorschriften und Richtlinien zur Verhinderung von Geldwäsche.

Schritt 2: Geben Sie die Überweisungsdetails ein

Geben Sie diesmal detaillierte Informationen zu Ihrer Überweisung ein. Geben Sie den Betrag ein, wählen Sie, ob Sie dieses Geld in eine andere Währung umtauschen möchten, und legen Sie das Zielland fest.

Sie benötigen den vollständigen Namen und die Kontonummer Ihres Empfängers. Das Geld wird direkt auf das Bankkonto Ihres Empfängers überwiesen und er muss kein TransferWise-Konto haben. Es ist wichtig alle Bankdaten wie SWIFT- oder BIC-Codes anzugeben. Wenn Sie Geld nach Australien oder Neuseeland senden, benötigen Sie möglicherweise einen speziellen BSB- oder NCC-Code für diese Länder. Sie können unseren Artikel lesen, in dem erklärt wird, wie diese Codes funktionieren und wo sie zu finden sind.

Sie können die Informationen Ihres Empfängers auch für die Zukunft speichern, wenn Sie regelmäßige Transaktionen mit dieser Person planen. Auf diese Weise benötigen Sie nur einen Klick, wenn Sie bei nächster Gelegenheit an diese Adresse senden möchten.

Schritt 3: Bezahlen Sie die Überweisung

Einmal mehr sehen Sie alle Gebühren, wählen Ihre Zahlungsmethode und Sie sind fertig!

Die Plattform bleibt mit ihren Kosten transparent. Beachten Sie, dass der endgültige Preis je nach Währung, Zahlungsmethode und anderen Faktoren variieren kann. Man erkennt, dass es bei einigen Währungspaaren oder Ländern viel billiger ist, dorthin Geld zu senden.

Beachten Sie, dass die teuerste Überweisungsmethode die Verwendung einer Kreditkarte ist, da eine zusätzliche prozentuale Gebühr erhoben wird und Ihre Bank möglicherweise zusätzliche Gebühren für die Verarbeitung dieser Überweisung erhebt. Am besten bezahlen Sie die Überweisung mit einer normalen Banküberweisung.

Wie lange dauert es, bis das Geld ankommt?

Es gibt keine direkte Antwort auf diese Frage, da alles davon abhängt, in welches Land Sie Geld senden. Sie sollten normalerweise damit rechnen, dass das Geld innerhalb von 3 Tagen ankommt. Das Unternehmen sagt, dass 90% der Überweisungen innerhalb eines Tages erledigt werden. Gemessen an den Nutzer-Kommentaren ist ein Zeitraum von 2-3 Arbeitstagen zu erwarten.

Free Download WordPress Themes
Free Download WordPress Themes
Download Nulled WordPress Themes
Free Download WordPress Themes
online free course
download xiomi firmware
Download WordPress Themes Free
free download udemy paid course
Schlagwörter:

Add Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.