Wie lange dauert eine internationale Banküberweisung?

Wie lange dauert eine internationale Banküberweisung?

Fragen Sie sich, wie lange Sie auf Ihren internationalen Geldtransfer warten müssen, bis er Ihren Empfänger auf der anderen Seite der Welt erreicht? Lesen Sie mehr darüber, wie die durchschnittliche Überweisungszeit aussieht und wie Sie schneller Geld senden können.

Wie internationale Transfers funktionieren?

Wie Sie vielleicht denken können, bewegen Banken Ihr Geld nicht wirklich physisch über Grenzen hinweg. Es wäre ineffizient, mit einem Lastwagen mit Millionen von Dollar pro Tag durch die Länder zu fahren. Sie tauschen lediglich die Überweisungsinformationen aus. Aus diesem Grund gibt es jedoch zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen und spezielle Systeme, um sicherzustellen, dass alles korrekt abläuft.

SWIFT-Netzwerk

Bei der Wahl einer Überweisungsmethode gibt es in fast allen Fällen die Information, dass es sich um eine "SWIFT-Überweisung" handelt. SWIFT ist im Grunde genommen ein sicheres Nachrichtennetz für die Banken und Finanzinstitute, um Überweisungsdetails und sensible Informationen über spezielle Codes auszutauschen. Sie sind standardisiert, um die Sprachbarriere zu beseitigen und die Kommunikation zwischen ausländischen Banken zu erleichtern.

Allerdings muss der Prozess über ein Netzwerk von Vermittlern abgewickelt werden, was nicht nur Gebühren, sondern auch zusätzliche Überweisungszeit erzeugt.

Was brauchen Sie für einen internationalen Transfer?

  • Name und Adresse der Bank des Empfängers
  • Die Kontonummer des Empfängers oder IBAN (International Bank Account Number)
  • Den BIC/SWIFT-Code der Bank des Empfängers
  • Die Währung (in der Regel wenden die Banken ihre eigenen Wechselkurse an, wenn Sie also die bestimmte Währung nicht haben, sollten Sie die Überweisung mit Ihrer Landeswährung bestellen können)
  • *Den Grund für die Überweisung und die Quelle des Geldes (in einigen Fällen, insbesondere bei größeren Beträgen aufgrund von Anti-Geldwäsche-Richtlinien, werden Sie möglicherweise gebeten, genauere Informationen über den Charakter der Überweisung anzugeben)

Sie müssen auch entscheiden, ob Sie die Übersee-Zahlungsgebühren mit Ihrem Empfänger teilen möchten oder ob Sie die gesamte Summe abdecken möchten.

Durchschnittliche Transaktionszeit

Die Gesamtgeschwindigkeit der Transaktion hängt von einigen wenigen Bedingungen ab. Es gibt verschiedene Überweisungsmethoden (z.B. ist es schneller, eine Online-Überweisung zu bearbeiten als eine persönliche vor Ort-Überweisung), verschiedene Netzwerke (wie beispielsweise SWIFT) oder sogar verschiedene Richtlinien und Vorschriften, die sich darauf auswirken, wie die Banken mit dem Geld umgehen können bzw. müssen.

In der Regel werden Sie von Ihrer Bank darauf hingewiesen, dass dies 3-5 Arbeitstage dauern kann. Für einige internationale Überweisungen erhöht sich dieser Zeitraum auf bis zu 14 Arbeitstage...

Annahmeschluss 

Alle internationalen Überweisungen werden einmal täglich bearbeitet. Jede Bank hat einen individuellen Annahmeschluss-Zeitpunkt. Das bedeutet, dass das Verfahren je nach Uhrzeit des Tages, an dem Sie Ihre Überweisung vornehmen, am selben oder am nächsten Tag gestartet werden kann.

Hier sind die Beispiel-Annahmeschlusszeiten für einige populäre Banken:

Wells Fargo17.00 Uhr (EST)
Chase Bank16:00 Uhr (EST)
Bank of America17:00 Uhr (EST)
Citibank US17:15 Uhr (EST)

Wenn Sie Ihren Überweisungsauftrag an einem Geschäftstag vor der Sperrzeit der Bank stellen, sollte dieser noch am selben Tag bearbeitet werden. Die Tatsache, dass das Geld Ihr Konto verlassen hat, bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Empfänger es sofort danach auch erhält…

Was verlangsamt den Transfer?

Sobald eine internationale Überweisung veranlasst wird, werden die Gelder vom Konto abgebucht und die Daten über das SWIFT-Netzwerk sogar an bis zu 3 Intermediäre oder Korrespondenzbanken weitergeleitet, bevor sie schließlich an den endgültigen Bestimmungsort - Ihren Empfänger - gelangen.

Während die Überweisung technisch gesehen viel schneller abgeschlossen werden könnte, werden einige zusätzliche Vorkehrungen getroffen, um Geldwäsche oder betrügerische Aktivitäten zu verhindern.

Es gibt auch einige häufige Probleme, die die Transaktionsgeschwindigkeit beeinflussen, aber verhindert werden könnten:

Fehler bei den Bankdaten

Jeder Fehler in den Überweisungsdetails kann zu einer verzögerten oder sogar verlorenen Überweisung führen. Deshalb ist es wichtig, die Richtigkeit der Angaben des Empfängers zu überprüfen. Denken Sie daran, alle SWIFT/BIC-Codes korrekt zu verwenden. Wenn Sie erfahren möchten, was diese Bankleitzahlen und speziellen Codes für internationale Überweisungen bedeuten und wo Sie sie finden können, lesen Sie diesen Artikel.

Bankfeiertage

Abgesehen von den Wochenenden, an denen die Banken normalerweise keine Überweisungen bearbeiten, sollten Sie versuchen, dringende Zahlungen nicht an Feiertagen zu senden. Denken Sie daran, dass im Land Ihres Empfängers andere Sitten und Feiertage gelten können als in Ihrem Land. Daher ist es besser, vor dem Senden einer Überweisung eine schnelle Online-Recherche durchzuführen, um unnötige Verzögerungen zu vermeiden.

Währungsumrechnungen

Wenn Ihre Überweisung den Umtausch von Währungen erfordert und Sie dies nicht gesondert getan haben, kann sich auch die Gesamtzeit der Transaktion erhöhen. In diesem Fall können Sie jedoch nicht viel tun. Denken Sie einfach auch an diesen Aspekt, während Sie abschätzen, wann Ihre Überweisung ankommen sollte.

Zeitzonen

Denken Sie daran, dass es in Europa zwar Mittag ist, in den USA aber immer noch Nacht ist, so dass Sie möglicherweise einen zusätzlichen Tag zu den Berechnungen hinzufügen müssen, um die unterschiedlichen Zeitzonen und Bank-Öffnungszeiten zu berücksichtigen - je nachdem, wohin Sie das Geld schicken möchten.

Land des Empfängers

Im Allgemeinen wird das Senden von Geld in weiter entfernte Länder mehr Zeit in Anspruch nehmen. In den meisten Fällen sollte Ihre Bank ein gutes Netzwerk mit den Nachbarländern aufgebaut haben. Zum Beispiel ist das Senden von Geld innerhalb der Eurozone viel schneller als außerhalb der Eurozone.

Was sind schnellere Alternativen zu Banküberweisungen?

Zunächst einmal ist es zweifelsohne nicht nur schneller, sondern in den meisten Fällen auch billiger, Geld online über unabhängige Transfer-Plattformen zu versenden. Die Banken sind auf dem Überweisungs-Markt nicht mehr so wettbewerbsfähig. Wenn Sie also Zeit und Geld sparen wollen, kann es sich lohnen, einige Überweisungs-Alternativen zu recherchieren.

Kryptowährungen - die Zukunft des Geldtransfers?

Vielleicht haben Sie von diesen neuen, rein digitalen Währungen gehört. Über "Münzen" wie Bitcoin oder Ethereum wird schon seit einiger Zeit in den Medien berichtet. Abgesehen von jeglichen Kontroversen bietet die einzigartige Technologie, die dahinter steht, unglaubliche Möglichkeiten des Geldtransfers. Die Blockchain-Technologie, die die treibende Kraft hinter den Krypto-Projekten ist, ermöglicht den sicheren und fast sofortigen Austausch vieler Daten. Man sieht  schon jetzt, dass der Versand der Ethereum-Münze ETH an jeden beliebigen Ort der Welt weniger als 0,20 Dollar kostet…

Es gibt schon jetzt einige Überweisungsfirmen, die versuchen, die Blockchain-Technologie in ihren Betrieb zu integrieren. Vielleicht werden wir bald eine Fusion von schnellen, sicheren Überweisungen und regulären Fiat-Währungen wie USD oder EUR erfahren.

Add Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.