Wie viel kostet es, im Ausland mit VISA-Karten zu zahlen?

VISA Wechselkurse

Wie viel kostet es, im Ausland mit VISA-Karten zu zahlen?

Das Bezahlen mit einer Debit- oder Kreditkarte in Ihrem Heimatland ist eine sehr bequeme Art und Weise, Ihre täglichen Einkäufe abzuwickeln. Die Karte kann sich auch als nützlich erweisen, wenn Sie im Urlaub oder auf Geschäftsreise ins Ausland reisen. So müssen Sie sich keine Sorgen machen, verschiedene Fremdwährungen zu kaufen oder viel Bargeld in Ihrer Brieftasche zu haben, was gefährlich oder einfach unpraktisch sein kann. Beachten Sie jedoch, dass die angewendeten Kurse möglicherweise nicht mit den marktüblichen Kursen übereinstimmen, auch wenn Ihre Karte die Währungen automatisch umrechnet. Jeder Kartenanbieter hat seine eigenen Tarife und Gebühren.

Standardmäßig erhebt Visa keine Pauschalgebühren für internationale Zahlungen. Sie wenden nur ihre Wechselkurse an, die auf ihrer Website immer transparent zur dargestellt werden. Der Unterschied zwischen den Visa-Tarifen und den Markttarifen ist kaum zu bemerken, da sie unter 1% liegen. Sie müssen jedoch vorsichtig sein, da Ihre Bank oder die Plattform, auf der Sie Ihre Karte erhalten haben, möglicherweise ihre eigenen Gebühren und Entgelte erhebt.

Visa Wechselkurs-Rechner

Visa bietet Ihnen einen benutzerfreundlichen Taschenrechner, mit dem Sie erfahren, wie viel Sie abhängig vom Transaktionsdatum, Ihrer ursprünglichen Kartenwährung und der Währung, in die Sie konvertieren möchten, beim Kauf erhalten. Mit diesem Tool können Sie auch historische Daten darüber abrufen, wie viel Sie in der Vergangenheit für denselben Betrag erhalten haben oder hätten erhalten können.

Währungswert und Marktschwankungen

Um die Wechselkurse von Visa zu verstehen, müssen Sie verstehen, dass sich die Preise und Werte jeder Währung aufgrund von Marktschwankungen und verschiedenen wirtschaftlichen Faktoren ständig ändern.

Sie können den Währungswert auf dem Forex-Markt überwachen, wo Sie erkennen, dass Sie an einem Tag 1 Dollar für 0,89 Euro kaufen können, aber nur wenige Tage später einen Wert von 0,91 haben.
Der Kryptowährungsmarkt, auf dem versucht wird, schnelles digitales Geld zu schaffen, ist noch recht jung und daher anfällig für noch größere und eindrucksvollere Preisschwankungen. Der Preis kann von einem Tag zum anderen bis zu 10% variieren.

Was versteht man unter Mittelkurs?

Mittelkurs- oder Interbankenkurse gelten als die wahren Wechselkurse, da dies die Kurse sind, mit denen Banken und Finanzinstitute das Geld auf ihrem eigenen Finanzmarkt umtauschen. Zu diesem Satz addieren sie dann ihre eigenen Margen, um die operativen Kosten zu decken und ihre eigenen Gewinne zu erzielen. So können Sie auch vergleichen, welches Unternehmen Ihnen die besten verfügbaren Tarife anbietet. Je näher sie an den Mittelkursen liegen, desto besser.

Es gibt wenige Beispiele für Online-Überweisungsanbieter, die den Wechselkursen keine Margen hinzufügen und es Ihnen ermöglichen, mit diesen Interbankenkursen Geld ins Ausland zu senden.

Zusätzliche Karten-Gebühren für Zahlungen ins Ausland

Sofern Sie kein spezielles Reiseangebot oder ein attraktives Bankkonto haben, sollten Sie damit rechnen, dass für jede Ihrer Auslandsüberweisungen oder Abhebung am Geldautomaten ein geringer Prozentsatz des Abhebungsbetrages oder eine Pauschalgebühr erhoben wird. Zum Beispiel berechnet die ANZ Bank zusätzliche 3% und Barclays hat eine Marge von 5% auf ihre Wechselkurse, wenn sie Fremdwährungen durch diese beziehen. Sie sollten in der Lage sein, alle diese Details in der Dokumentation Ihrer Bank aufgelistet vorzufinden. Wir versuchen auch, alle versteckten Gebühren für Transaktionen und Wechselkurse zu erfassen, während wir verschiedene Karten- und Konto-Angebote prüfen.

Internationale Kartenzahlungen und Online-Überweisungen

Wenn Sie häufige Einkäufe im Ausland tätigen und häufig Währungen tauschen müssen, gibt es einige Angebote und Plattformen, die für diese Art von Kunden vorteilhafter sind. Es gibt Plattformen und Banken, mit denen Sie Konten eröffnen können, auf denen Sie mehrere Währungen gleichzeitig abspeichern können. Auf diese Weise brauchen Sie sich nicht einmal um die Wechselkurse zu kümmern, da Sie einfach alle benötigten Währungen aufladen und auf einer Karte halten können. Es gibt auch eine Vielzahl von reise- und urlaubsorientierten Kredit- oder Prepaid-Karten, die sich hervorragend eignen, wenn Sie während Ihrer Geschäftsreise oder Ihres Urlaubs nicht das gesamte Bargeld in der Tasche haben möchten. Die Anschaffung kostet oft nur wenige US-Dollar und es fallen keine weiteren Gebühren für die Transaktionen an.

Besuchen Sie den Bewertungsbereich von Karten auf unserer Plattform, um die eben besten Karten für internationale Zahlungen zu finden.

Schlagwörter:

Add Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.